Aktuell: Pressekonferenz Do., 25.7.2019 von 10h bis 12h, Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

 

DRINGEND! Unterstützungserklärung am besten heute - bis spätestens 30.07.2019 - am Gemeindeamt/Bezirksamt Ihres Hauptwohnsitzes (Formulare liegen dort auf) unterschreiben und bitte sofort an uns schicken!

 


Es ist soweit!

Die ARGUS - Kinder- und Menschlichkeitspartei ist gegründet. 

Wir wenden uns an all diejenigen, denen die Einhaltung von Bürgerrechten, Kinderrechten und die Erhaltung eines lebenswerten Österreich am Herzen liegen. 

  • Unterfertigen Sie Ihre Unterstützungserklärung bis spätestens 30.07.2019 am Gemeindeamt/Bezirksamt Ihres Hauptwohnsitzes (Formulare liegen dort auf)
  • und schicken Sie das seitens der Gemeinde bestätigte Formular bitte an die ARGUS PARTEI Prinz- Eugen-Straße 76/8, 1040 Wien dermaßen, dass es am 01.08.2019 bereits eingelangt ist,
  • um am 02.08.2019 seitens der ARGUS - Kinder- und Menschlichkeits - PARTEI der Wahlbehörde übergeben werden kann.

Ihre Unterschrift ermöglicht mehr Farbe für die österreichische Demokratie und Parteienlandschaft bei der Nationalratswahl am 29.09.2019. 

Lesen Sie weiter, warum es für Sie und Österreich wichtig ist. 


ARGUS Kinder- und Menschlichkeits- PARTEI


Wir treten ein für:

  • Ein eigenes Kinderministerium
  • Zukunftsorientierte Ausbildungen
  • Sicherheit ohne Angst
  • Menschliche Gerichtsverfahren
  • Die Erhaltung von leistbaren Lebensstandards - besonders in der Pension
  • Wohlbefinden der SeniorInnen in Österreich
  • Schutz vor behördlichen Übergriffen
  • Verantwortungsbewusstsein im Parlament


Wir fordern:

  • Die Beendigung des Pflegenotstands
  • Ein menschenwürdiges Pflegesystem für PflegerInnen, BetreuerInnen und Familien
  • Leistbares Wohnen
  • Vernunftgeprägte Verwendung von Steuergeldern
  • Eine maßvolle Exekutive
  • Transparenz bei Parteiförderungen
  • Menschliches Wirtschaften
  • Eine sinnvolle Verwendung von 5 G

Wir schauen mit Argus-Augen genau und kritisch:

  • Auf das Wohl von Kindern und älteren Menschen
  • Auf die Einhaltung von Kinder- und Menschenrechten in Österreich
  • Auf einen respekt- und würdevollen Umgang miteinander
  • Auf Erhaltung von Familien
  • Auf menschliche Wohngemeinschaften (Heime), wo Kinder gerne bleiben und nicht wegrennen
  • Auf Klarheit und Transparenz bei fremduntergebrachten Kindern
  • Auf strukturelle Mängel in der Verwaltung
  • Auf die Regierungsarbeit
  • Auf die Erhaltung unseres schönen Österreich, seiner Landschaft und seiner Bevölkerung